Velten läuft und Spenden Challenge

In der Ofenstadt Velten schlug am 19.9.2021 beim City-Lauf das Sportler-Herz höher!

Während vielerorts in Brandenburg coronabedingt etliche Veranstaltungen im Herbst abgesagt wurden, konnte bei „Velten läuft …!“, um die Pandemieauflagen herum, mit Unterstützungen der AWU, REWE, Stadtwerke und der Stadt Velten ein gelungener City-Lauf stattfinden.

Nach langer Wettkampfpause herrschte vor der Kulisse vor dem Rathaus und der Stadtsporthalle auch jenseits von Platzierungen und Bestzeiten eine erwartungsfrohe Stimmung.
Besonders bei den Schüler- (1400 Meter) und Kinder- (800 Meter) -Wettbewerben war die Freude über das Ende der langen Wettkampfpause spürbar. Bei der ersten Verleihung des „Wanderpokals der Bürgermeisterin“ konnte die Linden-Grundschule Velten mit den meisten Teilnehmern den ersten Platz erringen. 

Die drei Hauptlaufkategorien 4-, 8- und 12 Kilometer waren als 4km-Rundkurs angelegt, der 1-, 2- oder 3-mal zu durchlaufen war.
Die immer noch geltenden Teilnahmebeschränkungen hinderten die Teilnehmer*innen nicht an hervorragenden Leistungen. So stellte in der M-HK Robin Schilff vom SCC Berlin über 12 Kilometer mit 38:41 Minuten einen neuen Streckenrekord auf. 
Auch über die 8 Kilometer wurde in der M-HK von Andre Ramisch mit 27:59 Minuten eine neue Bestzeit aufgestellt.
Bei den Damen erwies sich in der W-HK Katharina Gips vom SCC Berlin mit neuem Streckenrekord in 33:40 Minuten über 8 Kilometer als uneinholbar für die Konkurrentinnen.
Für den Nachwuchs ist die 4km-Distance die Paradedisziplin, auf der Merle Marlene Gottwald vom Schneckentrio Leegebruch mit ihrer Schwester Thora Marie Gottwald zusammen in der W-u14 mit der bisherigen Bestzeit von 20:43 Minuten aus dem Jahr 2018 gleichziehen konnte.

„Velten läuft …!“ und die anschließende virtuelle Spenden-Marathon-Challenge  unterstützten das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe, bei der für die Opfer der Flutkatastrophe im Ahrtal 1020€ an Spende gesammelt wurde, 

Der spürbare Klimawandel, der mitverantwortlich für derartige Flutkatastrophe steht, ist Anlass gewesen auch bei Sportveranstaltungen ein Wandel herbeizuführen. So setzte „Velten läuft …!“ auf die Müllvermeidung und verzichtete, ohne Qualitätsverlust bei der Teilnehmerversorgung, erfolgreich auf jegliches Einwegplastik. 

Das könnte dir auch gefallen

Velten läuft... City!

Naturlehrpfad erhalten!

Liebe Lauffreunde!„Velten läuft …City!“ läuft für den Erhalt der Umwelt! Mit dem Konzept der Müllvermeidung geht das Organisationteam von „Velten läuft …City!“ am 15.9.2024 neue

Weiterlesen »
Frohnauer Stundenlauf

Sich „laufend“ einsetzten!

Eine ganz eigene Definition von Funktionsbekleidung (für das Laufen:-) hatte die Freiwillige Feuerwehr Frohnau. Beim 1. Frohnauer Stundenlauf am 30.6.2023 auf dem Gelände des P.A.N.-Zentrum hieß

Weiterlesen »